06.11.2022 Wels

Bei herrlichem Rennwetter hatten die MTTA Fahrer in Wels zum Saisonabschluß noch ein Rennen gefahren. Es siegte JIMMY (Steffi Mayr) vor BOUNTY (Adrian Taferner und NEMOII (Felix Gruber) auf den weiteren Plätzen landeten SANDY (Leonie Taferner), NERO (Timo Hammerschmidt), IRONMAN (Raphael Preining) MAXIMA (Georg Gruber jun.) sowie dem Debütanten STROLCHI (Philipp Wimmer).

Suche
  • Karl Kneusel

Krieau 12.06.2022 - MTTA Derby



Zum viertzehnten Mal suchte auch das Mini-Traber-Team-Austria den Derbysieger. Diesmal hat endlich in diesem Jahr die Stunde für das kleinste Ponny im Feld mit Bounty und Adrian Taferner geschlagen. Von der Grunddistanz startend, leistete sich das Duo keinen Fehler und legte ein gleichmäßiges gutes Tempo vor, um die mit den höchsten Zulagen startenden Jimmy (Steffi Mayr) und Nemo II (Felix Gruber) sicher auf Distanz zu halten. Für Adrian Taferner war es in seiner jungen Karriere der erste Mini-Traber-Derbysieg, während Felix Gruber nun ab nächstem Jahr nicht mehr die Chance hat bei den „Kleinen“ einen weiteren Derbysieg zu landen - Felix Gruber hatte im Jahr 2020 bereits selbst einmal triumphiert.

Ein Dank gilt hier auch den Sponsoren Hans Ortner GmbH und HOLLY Kaffeesysteme GmbH Tirol, die hier fast sogar für die Dotation eines normalen Trabrennens gesorgt hatten.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

An einem herrlichen Nachmittag konnten die Mini´s noch ein Rennen zum Saisonabschluß in Wels austragen - wofür wir dem Sponsor und dem Welser Trabrennverein herzlich danken. Nach spannendem Rennverlau