06.11.2022 Wels

Bei herrlichem Rennwetter hatten die MTTA Fahrer in Wels zum Saisonabschluß noch ein Rennen gefahren. Es siegte JIMMY (Steffi Mayr) vor BOUNTY (Adrian Taferner und NEMOII (Felix Gruber) auf den weiteren Plätzen landeten SANDY (Leonie Taferner), NERO (Timo Hammerschmidt), IRONMAN (Raphael Preining) MAXIMA (Georg Gruber jun.) sowie dem Debütanten STROLCHI (Philipp Wimmer).

Suche
  • .

Ein Sieg als Ostergeschenk für Raphael Preining!

Bei sonnigem Wetter und Frühlingstemperaturen gab es am Ostersonntag in der Wiener Krieau, im Rahmen des PMU-Lunch-Renntages, ein Rennen des Mini-Traber-Teams-Austria. Fünf Gespanne sammelten sich nach dem zweiten Rennen an der 600 Meter Startmarke ein. Nach dem Start setzte sich aufgrund des Bandvorteils Ironman erstmals ab vom Feld. Dahinter sogleich sah man Bella bei ihrer Aufholjagd. Mit etwas Abstand sah man dann ein Dreierpulk, welches sich aus Sandy, Indigo und Jimmy zusammensetzte. Ohne Veränderungen im Feld kamen die Teilnehmer so durch den Schlussbogen in den Einlauf hinein. Hier konnte sich Ironman noch überlegen absetzen und einen sicheren Sieg einfahren. Bella wurde sichere Zweite. Dahinter gab es noch ein knappes Finish um den dritten Platz, welchen sich Jimmy vor Indigo sichern konnte. Sandy holte sich knapp dahinter das letzte Geld.

Sicherer Sieg für Ironman mit Raphael Preining!


39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

An einem herrlichen Nachmittag konnten die Mini´s noch ein Rennen zum Saisonabschluß in Wels austragen - wofür wir dem Sponsor und dem Welser Trabrennverein herzlich danken. Nach spannendem Rennverlau