06.11.2022 Wels

Bei herrlichem Rennwetter hatten die MTTA Fahrer in Wels zum Saisonabschluß noch ein Rennen gefahren. Es siegte JIMMY (Steffi Mayr) vor BOUNTY (Adrian Taferner und NEMOII (Felix Gruber) auf den weiteren Plätzen landeten SANDY (Leonie Taferner), NERO (Timo Hammerschmidt), IRONMAN (Raphael Preining) MAXIMA (Georg Gruber jun.) sowie dem Debütanten STROLCHI (Philipp Wimmer).

Suche
  • .

Lunch-Sieg für Sandy

Am dritten PMU-Lunch-Renntag des Badener Trabrennvereins durften hier wieder die Ponys an den Start gehen. Dieser wurde als Ersatztermin für den 04.08. genommen, da einige der Aktive durch die Berliner Derbywoche sowie Urlaubsaufenthalten abwesend waren. Zu Nennungsschluss durften wir 7 Starter entgegennehmen, die sich ein spannendes Rennen gaben. Von vorne weg setzte sich Neuzugang Seppi von der Tirolerhütte an die Spitze des Feldes. Wurde aber bald von Maxima abgelöst. Sandy holte dahinter rasch auf und war somit gleich an zweiter Stelle auszunehmen. Dahinter kämpften Ironman, Jimmy sowie Bella und Indigo um die Plätze. Maxima setzte sich auf der Gegengeraden deutlich von ihren Verfolgern ab. Dahinter kam nach einem tollen Start Ironman besser ins Bild. Auch Jimmy konnte seinen Rückstand verkürzen. Mitte des Schlussbogens hatte Sandy schon zur führenden Maxima aufgeschlossen, welche sie zu Beginn des Einlaufes zum Kampf stellen. Kurz vor dem Ziel gab Maxima einen sicher geglaubten Ehrenplatz aufgrund einiger Galoppaden leider ab. Ironman kam dadurch an einen sicheren Ehrenrang. Bella kam nach einer couragierten Fahrt ebenfalls noch aufs Stockerl. Dahinter kam Jimmy noch deutlich vor Seppi von der Tirolerhütte ein. Indigo landete am Turm.

Sandy bei der Siegerehrung von ihrem bereits 4. Jahressieg!

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

An einem herrlichen Nachmittag konnten die Mini´s noch ein Rennen zum Saisonabschluß in Wels austragen - wofür wir dem Sponsor und dem Welser Trabrennverein herzlich danken. Nach spannendem Rennverlau