Suche
  • Marcel Hawelka

Slowakischer Neuzugang sogleich siegreich!

Am letzten Sonntag, dem 10. November durften die Minis sich wieder im Trabrennpark Krieau mit einem Rennen präsentieren. Dieses wurde dem vor kurzer Zeit verstorbenen Traber-Experte Raimund Schulz gewidmet. Ein, sowohl für den Verfasser dieser Zeilen als auch für die gesamte MTTA-Mannschaft, sehr zufriedenstellendes Nennungsergebnis konnte man für dieses Rennen feststellen. Nicht weniger als 11! Kandidaten hatten ihre Anmeldung für dieses Rennen abgegeben. Am Tag selber meldeten sich dann leider drei Nichtstarter, womit aber trotzdem ein gutes Feld mit acht verbleibenden Ponys sich sehen lassen konnte. Zwei Neuzugänge gab es ebenfalls: Der braune Wallach Pauli startete das erste Mal in Österreich mit Helena Fehr, sowie der schwedische Import des Stalles Gruber Nemo II nahmen am Ablauf teil. Aber nun zum Rennen selbst. Nach einem Fehlstart durften die Ponys beim zweiten "Teilnehmer ab!" nun los. Von vorne weg setzte sich aufgrund des hohen Vorsprung sogleich Seppi von der Tirolerhütte an die spitze des Feldes. Dahinter tauchte aber bald Pauli auf und übernahm auf der ersten Gegengerade sogleich die Spitze. Dahinter konnten sich die anderen Ponys auf ein "Packerl" zusammenschließen und durchquerten die Stallgerade fast gemeinsam. Im Schlussbogen hatte dann Pauli schon einen sehr sicheren Vorteil vor Seppi v. d. Tirolerhütte. An dritter Position war Indigo zu sehen. Jimmy kam in äußeren Spuren noch gut auf und konnte schnell einige Plätze gut machen. Zu anfang des Einlaufes konnte sich Pauli dann von der Konkurrenz hoch überlegen absetzen und sicherte sich somit beim ersten Auftreten in Österreich sogleich den Sieg. Dahinter konnte Indigo sich mal wieder von besserer Seite zeigen und einen tollen zweiten Platz fixieren. Sandy schaffte es nach hartem Kampf mit Jimmy noch auf das Treppchen. Ironman schnappte Bella noch das fünfte Geld vor Seppi v. d. Tirolerhütte weg. Der schwedische Newcomer Nemo II enttäuschte bei seinem ersten Auslandsauftritt leider und landete am Turm. Lisa vom Trossberg, Balou und Maxima waren Nichtstarter.

Der im Besitz des Stalles Elisabeth siegreiche Pauli unter dem Krieauer Triumphbogen.


82 Ansichten

©2019 by Mini-Traber-Team-Austria. Proudly created with Wix.com