top of page
06.11.2022 Wels

Bei herrlichem Rennwetter hatten die MTTA Fahrer in Wels zum Saisonabschluß noch ein Rennen gefahren. Es siegte JIMMY (Steffi Mayr) vor BOUNTY (Adrian Taferner und NEMOII (Felix Gruber) auf den weiteren Plätzen landeten SANDY (Leonie Taferner), NERO (Timo Hammerschmidt), IRONMAN (Raphael Preining) MAXIMA (Georg Gruber jun.) sowie dem Debütanten STROLCHI (Philipp Wimmer).

20240623-031 Derby MTTA 1.jfif
Suche
  • Karl Kneusel

04.12.2022 Krieau



Eingeleitet wurde der Renntag am 4.12. mit einem Probelauf und dem Finallauf des Mini-Traber-Team-Austria. Erstmals absolvierte Timo Hammerschmidt die Fahrt hinter Nero allein, und konnte das Rennen prompt Start-Ziel überlegen für sich entscheiden. Mit Topspeedleistung rauschte im Einlauf einmal mehr Nemo II herunter, mehr als der Ehrenplatz war allerdings nicht mehr möglich, was allerdings zugleich den Vize-Championtitel für Felix Gruber bedeutete. Steffi Mayr holte zum Abschluss der Saison Rang drei mit Jimmy, war aber bereits zuvor als Championesse 2022 des Mini-Traber-Team-Austria festgestanden. Die ebenfalls erstmals ohne Beifahrer agierende Leonie Taferner landete mit Sandy unmittelbar hinter Bruder Adrian Taferner mit Bounty, und konnte somit den dritten Gesamtrang absichern.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page